Bericht aus Kamerun: Martin und Christel Pusch zu Gast am 8. September

_dsc3501Nun sind sie wieder in Deutschland! 12 Jahre waren Christel und Martin Pusch in Afrika, genauer in Maroua / Kamerun für die EBM (Europäische Baptistische Mission) und engagierten sich dort in unterschiedlichen Bereichen. Martins Arbeit bestand zum größten Teil aus Verwaltung und Buchführung sowie aus dem Anleiten von neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Christel war überwiegend für den Gästebetrieb zuständig und brachte ihre Begebaungen in die Gemeinde und deren Freundeskreis ein. Wir unterstützen Familie Pusch schon seit vielen Jahren finanziell und hatten sie mehrmals bei uns zu Gast und hörten gespannt zu, wenn sie von ihrer Arbeit und dem Land berichteten. Besonders im letzten Jahr schwappte die Gewalt in Nigeria auch auf Kamerun über und selbst in Maroua kam es zu Selbstmordattentaten. Wie das die Arbeit von Familie Pusch beeinflusste und was nun in Deutschland auf sie zukommt – davon werden sie am Donnerstag, den 8. September um 19:00 Uhr berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.